<![CDATA[Unsere Leidenschaft - Ihr Vergnügen - Neugierig?]]>Wed, 07 Nov 2018 03:19:44 +0100Weebly<![CDATA[Ach wie schön ist das Katzenleben!]]>Sat, 20 Oct 2018 13:10:13 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/ach-wie-schoen-ist-das-katzenleben
Liebe Leserinnen und Leser

Seit anfangs Oktober gibt es viel Neues bei uns an der St. Gallerstrasse. Ein Blumenladen hat Einzug gehalten und die Bar ist (wenigstens am Freitag) auch wieder offen. Wenn ich also nicht gerade meine Streicheleinheiten abhole, dann darf ich auch bei Kristina von Blueme Kolibri ein und ausgehen. In der grossen Blumenvielfalt hat sie extra draussen auch noch Strohballen hingestellt. Es versteht sich von selber, dass ich ihr da beim 'gut aussehen' behilflich bin und mich dekorativ hinlege. Kann ich schliesslich richtig gut.
Nur gut, dass bei mir kein Preisschild hingeklebt wurde...!

Es grüsst euch Muffi

]]>
<![CDATA[Swiss Oldie Camping]]>Mon, 28 May 2018 06:17:53 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/swiss-oldie-campingAm vergangenen Wochenende hat eine kleine, aber feine Delegation der Garage Ochsner am 2. Swiss Oldie Camping teilgenommen.
Viel gab es zu bestaunen und gemütlich war es allemal!
]]>
<![CDATA[Foto-Shooting]]>Fri, 16 Mar 2018 07:52:08 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/foto-shootingKaum bei uns angekommen, durfte unser Buick breits einen Tag lang bei einem Foto-Shooting als beliebtes Sujet mitwirken.
Wir bedanken uns bei der 'Rock Academy' und Simeon Wälti für die tollen Fotos!

]]>
<![CDATA[Fest- und Hochzeitsmesse]]>Mon, 06 Nov 2017 11:08:39 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/fest-und-hochzeitsmesseDie Fest- und Hochzeitsmesse St. Gallen vom 4. & 5. November ist bereits wieder Geschichte. Unsere Oldtimer wurden von den Besuchern sehr bewundert, und wem das Glücksrad hold war, durfte gar direkt an der Messe eine kurze Rundfahrt im Oldtimer geniessen.
Wir bedanken und ganz herzlich bei allen, die bei uns am Stand waren und wünschen den Brautpaaren bereits heute ganz viel Glück auf dem gemeinsamen Weg.
]]>
<![CDATA[Castagnata? Fondueplausch!]]>Mon, 30 Oct 2017 13:48:00 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/castagnata-fondueplauschZum letzten offiziellen offenen Hallensamstag im 2017 haben wir zu einem typischen Tessiner Folksfest eingelagen. Einer Castagnata.
Frische Marroni wurden von Rolf persönlich auf dem Feuer gebraten und alle Besucher durften zünftig zulangen.
Als es dann langsam dunkel wurde und sich doch noch der eine oder andere Bauch nach etwas Anderem sehnte, rührten wir ganz spontan noch eine grosse Pfanne  Fondue an.
Flexibel und Spontan? Können wir!
]]>
<![CDATA[Öffnungszeiten Ausstellungshalle]]>Sat, 14 Oct 2017 13:20:49 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/oeffnungszeiten-ausstellungshalleÜber die Wintermonate bleibt die Ausstellungshalle jeweils am 1. Samstag im Monat geschlossen.
Wir öffnen die Halle nur zu bestimmten Anlässen, wie z.B. unsere Castagnata am 28. Oktober.

Dafür habt ihr unter der Woche zu unseren normalen Garageöffnungszeiten die Möglichkeit ein wenig Oltimerluft in der Ausstellungshalle zu schnuppern.
Die Türen sind geöffnet und ihr dürft verweilen so lange ihr möchtet.

Inzwischen haben wir übrigens noch ein wenig mehr 'Fabrik-Feeling' in unserer Halle:
Picture
Oldtimer Ausstellungshalle
Komm doch vorbei!
]]>
<![CDATA[Oldtimer Reifen Aktion]]>Mon, 25 Sep 2017 12:47:32 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/oldtimer-reifen-aktion]]><![CDATA[Ein schnurriges Grüezi]]>Fri, 16 Jun 2017 06:12:45 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/ein-schnurriges-grueezi
Guten Morgäähn liebe Leserinnen und Leser

Soeben habe ich mal wieder ein offenes Fenster bei einer DS entdeckt. Finde ich super, wenn die Menschen die Fenster an den Autos nicht schliessen. Dann kann ich nämlich problemlos ins Innere und es mir irgendwo bequem machen. Am Liebsten liege ich auf der Hutablage. So kann ich bei Bedarf kurz die Augen öffnen und mir einen Überblick verschaffen.
Blöd ist heute morgen nur, dass der Oldtimer direkt vor dem Bürofenster steht. Man hat mich also bei meiner Aktion ertappt. Sieht man auf dem Foto auch gut an meinem genervten Blick. Nett aber, dass man mich liegen lässt...
...ich mach es mir also noch ein bequem und schlafe dann noch eine Runde!

Es grüsst euch Muffi
]]>
<![CDATA[Pleiten, Pech und Pannen 1/2017]]>Thu, 01 Jun 2017 22:00:00 GMThttp://garage-ochsner.ch/neugierig/pleiten-pech-und-pannen-12017Da auch Fahrräder manchmal eine Service benötigen, durfte das Rennrad direkt nach den Ferien zum Mechaniker. Selbstverständlich nicht zu unseren eigenen, sondern zum spezialisierten Fahrradmechaniker.
Während die Herren der Werkstatt ihre verdiente Kaffeepause bei heissem Wetter machten, borgte ich mir also kurzerhand einen der geschlossenen Transporter aus, um das Velo im Nachbardorf wieder abzuholen. Ausser einigen Regentropfen, und einem mit mir nicht funktionierend wollenden Scheibenwischer, soweit kein Problem.
Auch das Velo konnte nach der Übernahme und dem genügend grossen Laderaum problemlos verladen werden. Alles noch super im Zeitplan, um pünktlich nach der Pause wieder zurück zu sein.

Also zurück ins Auto sitzen, Anlasser starten...
... Schlüssel drehen und starten lassen... Starten??? ...
Kein Wank, kein Ton, kein gar nichts!
Nach kurzer Rückfrage in der Garage mal an allem möglichen Gewackelt und Geflucht. Half definitiv alles nichts. Leider!!

Als Retter in der Not kam der Chef persönlich. Aber auch mit all seinen Ideen, sowie  diverser möglicher Kabel aus der Werkstatt des Velomechs wollte und wollte das Auto keinen Wank mehr machen.
Die drückende Hitze machte das Ganze nicht besser.

Ich wurde dann mal profilaktisch zurück in die Werkstatt geschickt. Einfach herumstehen und nicht helfen können bringt ja auch nichts...

Kurze Zeit später wurde ich dann mit einem Abschleppseil - und einem möglichen Auto zum Ziehen - wieder aufgeboten. Klar war zu diesem Zeitpunkt bereits Feierabend, so dass ich also nicht mehr auf männliche Hilfe zählen konnte. (Wer mich kennt, weiss das Abschleppen so GAR NICHT zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört).

Was das Abschleppen betrifft kam ich für einmal mit einem blauen Auge davon. Wir konnten nämlich mit vereinten Kräften den Bus vom Parkplatz zurück auf die Strasse schieben. Da diese an dieser Stelle leicht abschüssig ist, konnte Rolf das Auto anrollen uns so starten lassen...
...was dann zum Glück auch für uns das verdiente Feierabend-Bier bedeutete.
]]>